• Wartezimmer
  • Eingangsbereich
  • Kieferchirurg

Ambulante Vollnarkose
bei der Behandlung möglich

Röntgendiagnostik

  • Seit Januar 2016 Digitales Röntgen der Zähne, Ober- und Unterkiefer mit weniger Strahlenbelastung im Vergleich zu dem herkömmlichen Röntgen 
  • 3-Dimensionale Röntgendiagnostik sogenanntes DVT  (Digital - Volumen - Tomogramm = Bildgebundenes Schicht-Verfahren) ähnlich wie ein Computer -Tomogramm, allerdings mit 60% weniger Strahlenbelastung, dieses Verfahren wird überwiegend bei einer komplizierten Implantatplanung und Feindiagnostik sowie genauen Lokalisation und Darstellung von anatomischen Strukturen im Kiefer- , Zahn- und Mundhöhlenbereich eingesetzt, um zu erwartenden Komplikationen zu verringern oder sogar zu vermeiden ( wie zum Beispiel Verletzung von Haupt Nervenstämmen im Kiefer-, Mund- und Gesichtsbereich